Ihre Zufriedenheit

Wetterschalen-Saniersystem FWS II

Die wirtschaftliche Lösung für die Sanierung dreischichtiger Außenwandplatten

Anwendungen
  • Für die nachträglichen Sicherung von dreischichtigen Außenwandplatten
  • Ertüchtigung von Außenwandplatten für eine zusätzliche Außendämmung
Ausführungen
  • Nicht rostender Stahl
Baustoffe
  • Dreischichtige Außenwandplatten aus Beton ≥ C12/15
Vorteile
  • Aufgrund des großen Ankerdurchmessers erreicht der FWS II eine hohe Quertragfähigkeit. Das reduziert die Anzahl der benötigten Sanierungsanker pro Platte auf ein Minimum und spart somit Kosten.
  • Das Bohrloch kann mit handelsüblichen Diamantbohrkronen in einem Arbeitsgang erstellt werden. Dadurch wird ein schneller Arbeitsfortschritt erreicht.
  • Der Einbau ist bereits ab einer Tragschichtdicke ≥ 80 mm zugelassen.
  • Die Zulassung mit neuem Bemessungskonzept ermöglicht eine sichere und wirtschaftliche statische Berechnung und macht Belastungen aus Temperaturänderungen nachweisbar.
  • Verfügbar in drei Längen. Sonderlängen auf Anfrage.
Typ Art.-Nr. Online kaufen
FWS II - A 180 532883
FWS II - A 205 532884
FWS II - A 230 532885
Funktionsweise
  • Der Wetterschalen-Sanieranker FWS II kann mit dem Injektionsmörtel FIS V, FIS VW oder FIS VS in die Tragschicht und in die Wetterschale eingemörtelt werden.
  • Die rote Kunststoffummantelung schützt die Dämmung vor dem Eindringen des Mörtels.
  • Die korrekte Verfüllung des Ankers mit der Wetterschale ist über Kontrollöffnungen am Ankerkopf sichtbar.

Technische Dokumente

Titel Typ
DIBt, nationale deutsche Zulassung
  • Format: PDF
  • Dateigröße: 3,83 MB
Z-21.8-2029