Ihre Zufriedenheit

Dämmstoffdübel FID

Wärmebrückenfreies Befestigen in der Dämmung

Anwendungen
Zur Befestigung von leichten Anbauteilen in verputzen und unverputzten Dämmplatten aus Polystyrol und Polyurethan.
Die Anwendungsbereiche sind:
  • Fassadenbau WDVS
  • Isolierbau
  • Elektrobau
  • Kälte- und Klimabau
  • Akustikbau
Baustoffe
  • Unverputzte druckfeste Dämmplatten
  • Verputzte druckfeste Dämmplatten
  • WDVS Dämmplatten
Vorteile
  • Durch das Setzen des Dübels ausschließlich in der Dämmung können Anbauteile wärmebrückenfrei montiert werden
  • Die Geometrie des FID erlaubt eine einfache Montage in dünnen Putzschichten ohne Vorbohren und spart einen Arbeitsschritt
  • Der FID 50 wird in dünnen Dämmplatten ab 50 mm eingesetzt. Der FID 90 wird in dickeren Dämmplatten eingesetzt und kann höhere Lasten aufnehmen
  • Die Bitaufnahme erlaubt das Setzen mit handelsüblichen Werkzeugen und ermöglicht eine schnelle und wirtschaftliche Montage
Kunststoff
Typ Art.-Nr. Online kaufen
FID 50 048213
FID 90 510971
Funktionsweise
  • Der FID kann mit einem Akku-Schrauber oder von Hand in die Dämmplatte gesetzt werden.
  • Die spezielle Gewindespirale schneidet sich formschlüssig in die Dämmplatte.
  • Anbauteile werden beim FID 50 mit einer 4,5 mm Schraube und beim FID 90 mit einer 6 mm Schraube befestigt.
  • Um Wassereintritt in den Dämmstoff zu vermeiden, sollte der Dübelrand nach erfolgter Vorsteckmontage abgedichtet werden.

Anwendungsvideo

Technische Dokumente

Titel Typ
Lastentabelle
  • Format: PDF
  • Dateigröße: 151 KB